F1050003Agia Napa

Agia Napa war früher ein traditionelles Fischerdorf, ein unscheinbarer Fleck auf der Landkarte.

Doch heute ist es einlebhafter Urlaubsort, der über eine halbe Million Besucher im Jahr begrüßt. Agia Napa, wo alle Farben der Welt sich begegnen und ergänzen; wo die verschiedenen Sprachen sich überschneiden; wo die Herzenim gleichen, einladenden Takt schlagen.

Entdecken Sie goldene Sandstrände am kristallklaren, blauen Meer. Probieren Sie die neuesten Wassersportarten. Verschieben Sie die Grenzen Ihrer Kraft und Ausdauer und entdecken Sie bisher ungenutzte Fähigkeiten.

Erforschen Sie die Naturlandschaft von Cape Greko. Auf den Naturwegen laden Flora und Fauna zum Wandern, Radfahren oder Spazieren ein, wobei Ihr Herz eine völlig unbekannte Ruhe empfindet. In der Sonne können Sie faulenzen und ausspannen. Ein kleine Kreuzfahrt führt Sie der Agia Napa Küste entlang. Modische Boutiquen laden zum Einkaufsbummel ein.

Auf jeden Fall sollten Sie sich mit den Einwohnern unterhalten, die von den alten, seefahrenden Griechen abstammen. Spazieren Sie durch die malerischen Dorfstraßen, erleben Sie bunte Feste je nach Jahreszeit, und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit landestypischen und internationalen Leibgerichten.

Tag und Nacht stehen zahllose Restaurants, Kneipen, Cafes, Tavernen und Lokale zur Auswahl. Im Sommer bieten viele Hotels Abendunterhaltung der Spitzenklasse. Genießen Sie die lockere jedoch gepflegte Atmosphäre, wo Service stets mit einem Lächeln verbunden ist.

Freude und Freundschaftsind in Agia Napa zu Hause. Ob Sie sich mit Fischerleuten oder Bauern unterhalten, denken Sie immer daran, dass die Steine unter Ihren Füßen von Jahrtausenden gewaschen sind und Zeugen einer vielfältigen Kulturgeschichte sind. Erleben Sie Agia Napa.

Es ist ein eindeutiger Ausdruck der Lebensfreude, wo jeder Tag mit schlichter Begeisterung vollausgelebt wird. Geographisch gesehen liegt Agia Napa in der Nähe von Cape Greko, etwas südlich von Famagusta. Es gehört zu dem größeren Raum „Kokkinochoria“(ein Name, der von der roten Farbe der Erde abgeleitet wurde).

Der Name Agia Napa klingt etwas rätselhaft. Das veraltete Wort ‚Napa‘ bedeutet Waldgebiet und dieses Gebiet war in der Tat im Altertum dicht bewaldet. Laut Erzählungen wurde die heute berühmte Ikone ursprünglich von einem Jäger auf einer heißen Spur zufällig entdeckt.

Nach ihrer Entdeckung wurde die Ikone die Jungfrau Maria von Agia Napa genannt. Das heutige Kloster, im Jahr 1500 AD errichtet, wurde an der Fundstelle der Ikone gebaut, zu Ehren der Jungfrau Maria von Agia Napa. Bis 1790 lebte angeblich niemand in der näheren Umgebung von Agia Napa.

Die ersten bekannten Siedler waren zwanzig Männer aus Salonika, Griechenland und so entstand das Dorf Agia Napa.