Cyprus beach cafe

Zypern: Reiseinformationen

Zypern ist seit dem 1.Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union

  • Visa: Für die Staatsangehörigen der EU-Länder und der Schweiz ist kein Visum erforderlich. Angehörige anderer Staaten sollten sich mit dem nächstgelegenen Konsulat der Republik Zypern in Verbindung setzen.
  • Einfuhr, Besitz und Einnahme von Betäubungsmitteln und psychotropischen Substanzen sind gesetzlich strengstens verboten.
  • Impfungen: nicht erforderlich.
  • Leitungswasser ist trinkbar.
  • Die Währung der Republik Zypern ist das Zypernpfund (CYP) mit je 100 Cent. Banknoten gibt es zu CYP 20, CYP 10, CYP 5 und CYP 1.
  • Banken sind in Zypern für den Besucherverkehr von 8.30 bis 13.00 geöffnet. Wechselautomaten und Geldautomaten funktionieren rund um die Uhr. Einige Banken in Urlaubsregionen sind auch nachmittags geöffnet.
  • Die Stromversorgung auf der Insel beträgt 240 Volt.
  • Alle international gängigen Medikamente sind in gut bestückten Apotheken überall auf der Insel erhältlich.
  • Telefone: Zyperns automatisches Direktwahltelefonsystem ist mit über 200 Ländern verbunden. Telefonkarten sind in Postämtern, an Kiosken und in Souvenirgeschäften erhältlich.
  • Es ist verboten, Altertümer vom Meeresgrund zu entfernen oder sie ohne Ausfuhrsondergenehmigung aus Zypern auszuführen.
  • Die Besucher sollten die religiösen Gepflogenheiten achten und keine Shorts oder ärmellose Kleidung in Kirchen oder Klöstern tragen.
  • Kurze Kreuzfahrten zu den griechischen Inseln, nach Ägypten, Syrien und in den Libanon kann man auf einem der zahlreichen komfortablen Kreuzfahrtschiffe unternehmen, die Vollpension, Kabinen und Unterhaltungsprogramme preiswert anbieten.
  •  Trinkgelder in Restaurants, Taxis usw. liegen in Ihrem Ermessen, sind jedoch gern gesehen.
  • Eine preiswerte, schmackhafte Mahlzeit und bei den Einheimischen sehr beliebt ist „Souvlaki stin Pitta“ – Kebab in einer Spezialbrottasche.

Unterwegs auf der Insel

  • Man fährt auf der linken Straßenseite.
  • Alle Urlaubsorte verbindet ein modernes zweispuriges Autobahnnetz.
  • Überlandtaxis sind Gemeinschaftstaxis, die tagsüber zwischen den größeren Städten Lefkosia (Nikosia), Lemesos (Limassol), Larnaka und Pafos verkehren. Sie sind eine preiswerte Möglichkeit, um auf der Insel herumzukommen.
  • Die Tankstellen verfügen in allen Küstenregionen und Städten über Tankautomaten, die rund um die Uhr internationale Banknoten und Kreditkarten akzeptieren.
  • Zahlreiche erfahrene einheimische Reiseveranstalter organisieren Tagesausflüge, Kurzreisen und Touren in modernen klimatisierten Reisebussen mit mehrsprachigen Reiseleitern.
  • Yachten können mit oder ohne Crew gechartert werden.